Sort by:

Sorry, there are no products in this collection

Bis zum Taekwondo Schwarzgurt ist es ein weiter Weg!

Wie in anderen Kampfsportarten, ist der schwarze Budo Gürtel auch im Taekwondo die höchste Auszeichnung. Wer einen schwarzen Gürtel trägt, hat mindestens den ersten Dan erreicht und darf sich mindestens als Meisterschüler bezeichnen. Ursprünglich waren die Farben der Taekwondo Gürtel weiß, rot, blau und schwarz. Sie symbolisierten die Farben der koreanischen Fahne. Erst im modernen Taekwondo sind noch Budogürtel in den Farben gelb, grün und braun hinzugekommen.

Die Reihenfolge der Taekwondo Gürtel

Der weiße Taekwondo Gürtel ist der Anfänger Gürtel, der sogenannte nullte Kup. Als Kup werden die Schülergrade bezeichnet, hierbei erfolgt die Zählung jedoch abwärts.

Auf den weißen Taekwondo Gürtel folgen der weiß-gelbe Gürtel (9. Kup) und der gelbe Gürtel (8. Kup). Es folgen der gelb-grüne und der grüne Taekwondo Gürtel, der grünblaue und der blaue Budo Gürtel, dann der blaue Taekwondo Gürtel. Im folgenden 2. und 1. Kup, den beiden letzten Taekwondo Schülergraden, werden von manchen Schulen rote und rot-schwarze Gürtel verwendet, während andere Schulen braune und braunschwarze Taekwondo Gürtel den Vorrang geben.

Folgend wird der schwarze Gürtel verliehen, wobei der 1. bis 3. Dan den Rang von Meisterschülern bedeutet, der 4. Dan signalisiert den Rang eines Taekwondo Meisters und der 5. - 9. Dan den Rang eines Taekwondo Großmeisters. Die WTF (World Taekwondo Federation) vergibt zusätzlich den 10. Dan an ihren Präsidenten, der zumeist ein Taekwondo Großmeister ist.

Die Lehre des Taekwondo nach Choi

Ein Taekwondo Großmeister beherrscht mehr als reine Übungen. Er ist mit der Philosophie und Lehre des Choi vertraut. Choi Hong-Gi hat die sogenannte “Theorie der Kraft” entwickelt, die ein tiefes Verständnis von physikalischen Wirkungsweisen beinhaltet und so im Training und Kampf die Leistungsfähigkeit steigert.

Die Wirkung des Taekwondo Budogürtels

In der asiatischen Philosophie liegt das Zentrum der Lebenskraft drei Fingerbreit unter dem Bauchnabel. An dieser Stelle wird auch der Taekwondo Gürtel getragen. Der Budo Gürtel zeigt nicht nur den Rang des Kämpfers an und hält den Anzug, sondern wirkt sich, nach Meinung vieler Taekwondo Fighter, auch direkt auf die Kampffähigkeit aus. Wenn der Gürtel mit richtigem Druck gebunden ist, ermöglicht er es dem Kämpfer sich schneller anzuspannen, berichten viele Taekwondo Begeisterte. Diese Form des “Kraftgürtels” ist auch bei Gewichthebern beliebt!

Just added to your wishlist:
My Wishlist
Just added to your cart:
My Cart